Einfach umsteigen am Bahnhof

Unser Anspruch ist es, einen nahtlosen Übergang vom Individualverkehr auf die Schiene zu ermöglichen, gleich welches Verkehrsmittel Kunden wählen, um zum Bahnhof zu kommen. Das bedeutet für uns: Verlässliche Informationen über vorhandene Abstellmöglichkeiten, eine zuverlässige Prognose der Stellplatzverfügbarkeit, ggf. auch eine Reservierungsmöglichkeit, hoher Zahlungskomfort und ein insgesamt möglichst einfacher und reibungsloser Parkvorgang.

 

Produkt

Das Stellplatzangebot an Bahnhöfen muss quantitativ, aber auch qualitativ auf die Bedarfe der typischen Kundengruppen ausgerichtet sein. Wir bieten Parkprodukte für Reisende und Pendler, für Abholer und Bringer und andere Bahnhofsbesucher und selbstverständlich auch für weitere Gruppen, die das unmittelbare Umfeld der Bahnhöfe nutzen.

 

Vertriebswege

Neben den klassischen Vertriebswegen im Parkgeschäft (Schrankenanlage oder Parkscheinautomat mit Zahlung vor Ort) und dem Vertrieb von Parkberechtigungen über die Verkaufsstellen der Deutschen Bahn und der jeweiligen Betreiber (insbesondere Dauerparken) bieten wir auch digitale Zugangsmöglichkeiten, etwa Online-Reservierung oder mobiles Parken mit der DB BahnPark-App. Hierzu gehört an einzelnen Standorten auch das schrankenlose Parken mit Online-Bezahlung, dem die Zukunft gehört.
Neue Mobilität: Für Autovermietungen, Carsharing oder Ridehailing und -pooling, aber auch für E-Lademöglichkeiten oder das Abstellen von E-Scootern stellt die DB BahnPark lediglich gegen Entgelt den erforderlichen Stellplatz bereit, die Mobilitätsangebote selbst stellen unsere Partner. Fahrradboxen können gegebenenfalls von unseren Betreibern gemietet werden. Die Nutzung unserer offenen Fahrradstellplätze ist ein kostenloser Service.